Aktuelles – rund um das Weingut Schwinner

Unsere Liefertermine

Verkostung und Abholung direkt bei uns am Weingut in Hohenwarth (Wir bitten um telefonische Voranmeldung)

Unsere Liefertouren (Zustellung zu Abhof-Preisen)

Großraum Wien, östliches Niederösterreich: 18. November, 2. Dezember, 16. Dezember

Westliches Niederösterreich und Oberösterreich: 16. und 25. November, 14. und 21. Dezember

Innviertel und Schärding: 23. November

Waldviertel:  17. Dezember

Gerne versenden wir auch unsere Weine per Paketversand.

Wir freuen uns über Ihre Bestellung!

Weinherbst am Weingut Schwinner

Am 19. November ab 14 Uhr möchten wir Sie gerne für dieses Jahr zu unserer letzten Weinherbstverkostung bei uns am Weingut einladen. Wir möchten mit Ihnen gerne den Leseabschluss, den sogenannten „Leserhahn“ feiern, mit unserem Jungwein auf eine erfolgreiche Weinlese und auf einen wunderschönen Herbst anstoßen. Neben unserem gesamten Sortiment wird es auch den einen oder anderen „Staubigen“ zu kosten geben.

Zur Stärkung verwöhnt Sie Mirjam mit regionalen und saisonalen Schmankerln aus dem Weinviertel.

Wir werden auch nächstes Jahr unsere monatlichen Weinverkostungstage fortsetzen und die ersten Termine für 2023 stehen auch schon fest: 14. Jänner, 18. Februar und 18. März 2023. Wir freuen uns schon darauf Sie bei uns am Weingut begrüßen zu dürfen.

Der Junge Östereicher hat wieder Saison!

Wir haben den ersten Vorboten auf den neuen Weinjahrgang – unseren Rivaner – Junger Österreicher 2022 bereits in die Flasche gefüllt. Dieser präsentiert sich frisch, fruchtig und mit knackigem Biss. Harmonisch, etwas filigran, aber dennoch trinkfreudig im Abgang und passt nicht nur hervorragend zur herbstlichen Küche, sondern kann auch hervorragend mit der Weihnachtsgans kombiniert werden.

Ein echtes Highligt für die letzten Wochen des Jahres, dass Lust auf mehr macht.

Hier kommen Sie direkt zum Shop

Weine vom Weingut Schwinner!

Sie fragen sich: Warum soll ich gerade beim Weingut Schwinner Wein kaufen? Wir möchten Ihnen unseren Mehrwert – der in jeder einzelnen Flasche steckt – nahelegen:

Wir, das Weingut Schwinner, sind ein Familienbetrieb und bewerkstelligen die Arbeiten am Weingut zum größten Teil im Familienverbund.

Genauso wie unsere Reben sind auch wir mit unserem Ort, unserer Geschichte und unserer Herkunft fest verwurzelt.

Auf Jeder Flasche, die unser Weingut verlässt, steht nicht nur Schwinner drauf, sondern ist auch zu 100 Prozent Schwinner drinnen. Unsere Weine werden ausschließlich aus Trauben, die aus unseren eigenen Weingärten stammen, gekeltert. Vom Rebschnitt im Weingarten bis zum Verkauf der Flaschen stecken wir sehr viel Zeit, Liebe, Hingabe, Herzblut, Schweiß, Fleiß, Zuversicht und Know-how in unsere Produkte um Ihnen als unsere Kunden das Erlebnis Wein so spannend wie möglich zu gestalten. Daher besitzen unsere Weine Eigenständigkeit, Charakter, Individualität, Persönlichkeit und Raffinesse.

Natürlich wollen wir den Boden, den wir von unseren Eltern erhalten haben, erhalten und an die nächste Generation unverbraucht weitergeben. Ganz nach dem Prinzip so viel als nötig, aber nicht mehr als notwendig – setzten wir unsere Schritte bei der Bodenbearbeitung. Ebenso verwenden wir unsere Flaschen wieder. Wir nehmen das Leergut unserer Kunden wieder zurück, waschen dieses und befüllen die Flaschen so oft als möglich. Einweg und Verschwendung hat in unserer Philosophie keinen Platz.

Ebenso wichtig halten wir es mit der Nachhaltigkeit in Bezug auf unsere Kunden. Der Kontakt, der Austausch und die Zufriedenheit unserer Kunden sind uns sehr wichtig. Darum nehmen wir uns auch für Sie Zeit, egal ob bei der persönlichen Zustellung oder bei der Abholung Ab-Hof.

Verbringen Sie Zeit im Weinviertel!

Das Weinviertel steht in erster Linie für seinen Wein, die Kulinarik und die Lebensfreude, aber es hat noch sehr viel mehr als „nur“ den Wein zu bieten: Traumhafte, weite und hügelige Landschaften, abwechslungsreiche Natur von Wiesen über Feldern bishin zu Wäldern. Ja in der Tat es gibt sehr viel zu Entdecken im Weinviertel – dies kann man am Besten mit dem Rad oder zu Fuß auf den zahlreichen beschilderten Rad- und Wanderwegen. Auch gilt es alte romantische Kellergassen zu bestaunen oder man kann sich in den vielen Museen und Ausstellungen verlieren.

Da es unmöglich ist das gesamte Weinviertel an einem Tag zu erkunden – empfiehlt es sich für einige Tage die „Zelte“ hierzulande aufzuschlagen. In unserem Fall arbeiten wir sehr intensiv mit dem „Erlebnishof Huber“ in der Gemeinde Heldenberg zusammen. Mirjams Eltern vermieten seit Jahrzehnten bei „Urlaub am Bauernhof“ Ferienwohnungen und Zimmer und sorgen mit vielen selbstproduzierten Produkten für die nötige Stärkung beim Frühstück.

Wenn Sie nun auf den Geschmack gekommen sind, scheuen Sie sich nicht am untenstehenden Link eine Anfrage oder Buchung an den Erlebnishof Huber zu richten.

Hier kommen Sie direkt zum Erlebnishof Huber

Gebietsvinothek am Heldenberg

Weine von Winzern mit Profil

Seit Mai 2018 können unsere Weine und jene von 30 weiteren Winzern aus dem Schmidatal in der neu gebauten Gebietsvinothek in der Nachbargemeinde Heldenberg gekostet und zu Ab-Hof-Preisen gekauft werden. Die Vinothek thront über dem Automobilmuseum, das genauso wie der Englische Garten, das Lipizzaner Sommerquartier oder die Radetzky-Gedenkstätte besucht werden kann.

Hier kommen Sie direkt zur Vinothek

Salon Österreich Wein

Der Salon Österreich Wein ist der härteste Weinwettbewerb in Österreich und wird auch gerne als österreichische Staatsmeisterschaft bezeichnet. Jahr für Jahr werden lediglich 270 Weine aus ganz Österreich mit dieser Auszeichnung ausgezeichnet.

Für uns umso erfreulicher, dass wir diese Auszeichnung bereits drei Mal Entgegennehmen durften. Folgende Weine wurden ausgezeichnet:

Roter Veltliner – Klassik 2019

Roter Veltliner – Reserve 2016

Weisser Burgunder 2015